. Film über Nervenschmerzen nach Schlaganfall : Englischsprachiges Video: Reduzierte Vitalfähigkeit bei der Atmung, was für die Sprache wichtig ist. Copyright Brain Injury Explanation Kopieren Sie unseren Text nicht. Wir senden Cookies, wenn Sie kopieren und einfügen. Schwierigkeiten beim Schlucken von Nahrung und Wasser (Dysphagie). Probleme mit Derbalance und Bewegung. Schwindel und Übelkeit (Schwindel). Schlafprobleme wie Schlaflosigkeit, zentrales Apnoe-Syndrom /CSAS Schlafapnoe. Kein oder kaum einatmen im Schlaf. Schwierigkeiten beim Schlafen oder Durchschlafen. Die Leute müssen nicht schnein. Siehe Seite Schlafstörungen nach Einer Hirnverletzung.

Über den Hirnstamm verstreut ist die Netzhautbildung, die das Bewusstsein reguliert. Und unter anderem wichtige und unbedeutende Anreize zu unterscheiden. Copyright Brain Injury Explanation Kopieren Sie unseren Text nicht. Wir senden Cookies, wenn Sie kopieren und einfügen. Lesen Sie mehr, auch über die anderen Syndrome des Hirnstamms in englischer Sprache und: Der Pfad (ReferenceClinVarAssertion/MeasureSet) enthält alle Metadaten, die ClinVar über jeden Haplotyp angesammelt hat. Jedes einfache Allele in der Gruppe wird im Pfad /ReferenceClinVarAssertion/MeasureSet/Measure beschrieben. Es enthält mehrere HGVS-Ausdrücke, Sequenzpositionen mit Referenz- und alternativen Allelen an diesen Standorten, Bezeichner aus frei zugänglichen öffentlichen Datenbanken wie dbSNP, dbVar, OMIM, LSDB und Genbeziehungen. Mit anderen Worten, dieses Element enthält das Ergebnis der Standardisierung von Daten von Mutliple-Einreichern durch ClinVar. Derzeit werden die Sequenzpositionen als konsistent mit dem HGVS-Ausdruck gemeldet. In Zukunft werden Standorte hinzugefügt, die mit VCF-Standards übereinstimmen. Horner-Syndrom; Miosis (kleine Pupille) und Ptosis (hängendes oberes Augenlid) Wenn der Hirnstamm einer Person nicht mehr funktioniert, wird dieser Zustand Hirntod genannt.

In anderen Zuständen mit Bewusstseinsverlust wie Koma funktioniert der Hirnstamm noch. Copyright Brain Injury Explanation Kopieren Sie unseren Text nicht. Wir senden Cookies, wenn Sie kopieren und einfügen. Im ClinVar-Release-XML meldet der Pfad /ReferenceClinVarAssertion/ClinicalSignificance die klinische Signifikanz eines MeasureSets (Varianten) relativ zu einem TraitSet (Bedingungen), indem die übermittelten klinischen Signifikanzwerte aus jeder /ClinVarAssertion aggregiert werden. Die klinische Signifikanz im VCF basiert auch auf der Aggregation von Daten, die auf der Beziehung zwischen Variation und Phänotyp basieren. Aggegate-Daten, z. B. Überprüfungsstatus und klinische Signifikanz, unterscheiden sich von der Webseite, der Entrez-Dokumentzusammenfassung und der variant_summary (vorheriger Abschnitt), da sich die Aggregationseinheiten unterscheiden. Es gibt mehrere Dateien, die Informationen verwalten, die einfache und komplexe Allele definieren. Die detaillierteste umfassende Datei ist die vollständige Version (ftp.ncbi.nlm.nih.gov/pub/clinvar/xml/), aber für eine tabellarische umfassende Teilmenge von Daten listet ftp.ncbi.nlm.nih.gov/pub/clinvar/tab_delimited/variant_summary.txt.gz auch Allele und ihre Platzierungen auf GRCh37 und GRCh38 auf.